ostern (mit verspätung)

Donnerstag, 22.04.2010
Ich ging am Ostersamstag mit meiner Schwester Kräuter suchen, um Eier einzubinden. Wir fanden sogar Osterkraut=) Zuhause dann, schnitten wir die Strümpfe kleint und fingen an Ostereier zu färben. Es machte Spass. Klar war es nicht so toll wie in der Schweiz aber es war auch nicht zu vergleichen... Die Eier wurden sehr schön und alle hatten Freude. Nachdem wir am Sonntag zur Kirche gingen ( wie seit vier Tagen jeden Tag) versteckte ich zwei Osternästchen mit Schokolade aus der CH. Nach dem Züpfen- und Eierzmorgen gingen dann alle auf die Nästlisuche. Mein Bruder fand beide, aber erst nach etwa einer halben Stunde... Das Grosi gab zu, dass sie schon den ganzen Tag suchte=) sie liebt nämlich Schokolade.